Göhrener Straße 2

Hier lebte ein Bildhauer und Original vom Prenzlauer Berg …

Wolfgang Apel †

Und dann kam Wölfi, ein freundlicher,
in guten Phasen sehr positiver, lauter,
unangepasster, trinkender Mann.
Wölfi war immer ein Künstler.
Vor der Wende erfolgreich.
Eine Einraumwohnung im
Göhrener Ei, Toilette
mitten im Zimmer.
Die Wände bemalt,
beschrieben. Sein Leben.
Gesichter, Ornamente, Figuren,
Objekte, Namen, Zeichen, Zahlen …
Seine Wohnung, sein Kunstwerk.
Ein Nachbar, der sich immer beschwerte.
Wenn wieder mal was aus dem Fenster flog.
Wenn Wölfi laut grölend vom Helmi kam.
Urgestein vom alten Prenzlauer Berg.
Schön dass es dich gab.

Heidi Benthin, einstige Betreuerin
Wolfgang Apel vor dem Kiezladen in der Dunckerstraße
Foto/Quelle: Kiezladen Zusammenhalt e.V.

Ein Projekt anlässlich von »30 Jahre Friedliche Revolution – Mauerfall« im Auftrag des Bezirksamtes Pankow in Kooperation mit der Kulturprojekte Berlin GmbH. Das Projekt wird aus Mitteln des Bezirkskulturfonds gefördert.