Tassostraße 16

Ein Diakon erinnert sich …

Mario Schatta

Diakon,
Organisator der Aufdeckung der Wahlfälschung vom 7.5.89 zusammen mit dem Friedenskreis Weißensee,
v.a. Britta Albrecht, Marco Löffler, Frank Pfeifer, Andrea Schatta, Gunnar Schulz, Evelyn Zupke

Mario Schatta sagt: … Friedenspolitik hat für mich mit den sozialen und ökologischen Themen zu tun – Friedenspolitik ist nicht mehr davon zu trennen, wer kommt an Wasservorräte ran – Friedenspolitik ist nicht mehr davon zu trennen, wer hungert wo auf dieser Welt – Friedenspolitik ist nicht mehr so kleinkariert zu denken – ich glaube Friedenspolitik ist komplexer zu denken – fängt schon an, wie ich mit andern Menschen umgehe – aber letzten Endes auch, wie ich mich ernähre – ob ich Müll trenne oder nicht, ist eine Form von Friedenspolitik; daran hängt ja mit welchem Bewusstsein gehe ich in diese Welt …

Mario Schatta says: … For me, peace policy has to do with social and ecological issues – peace policy can no longer be separated from who has access to water supplies – peace policy can no longer be separated from who is starving where in the world – peace policy can no longer be thought so narrow-minded – I think peace policy should be thought more complex – it starts already how I treat other people – but eventually too how I eat – whether I separate garbage or not, is a form of peace policy; it depends on what consciousness I go into this world …

Einladung Friedenskreis Weissensee
Quelle: Robert-Havemann-Gesellschaft

Ein Projekt anlässlich von »30 Jahre Friedliche Revolution – Mauerfall« im Auftrag des Bezirksamtes Pankow in Kooperation mit der Kulturprojekte Berlin GmbH. Das Projekt wird aus Mitteln des Bezirkskulturfonds gefördert.