Kopenhagener Straße 73

Eine Textilgestalterin erinnert sich …

Helga Höhne

Helga Höhne schreibt noch:
Innerhalb einer unruhigen Zeit der Suche nach einer für mich möglichen Ausdrucksart sah ich bei Freunden ein aus derben Stoffen geflochtenes Webstück, das mich aufgrund seines rustikalen Charakters sehr erregte. Ich baute mir Webrahmen und begann zu weben. Die Liebe zu Verfall in jeglicher Hinsicht ist geblieben.

H.H. writes moreover:
During a troubled time of searching for a way of expression that was possible for me, I saw a weaving piece woven from coarse fabrics at a friends‘ house, which excited me very much because of its rustic character. I built myself a weaving frame and began to weave. The love of decay in every respect has remained.

Gullyfries/eine von vielen Fotosammlungen
Foto: Helga Höhne

Ein Projekt anlässlich von »30 Jahre Friedliche Revolution – Mauerfall« im Auftrag des Bezirksamtes Pankow in Kooperation mit der Kulturprojekte Berlin GmbH. Das Projekt wird aus Mitteln des Bezirkskulturfonds gefördert.