Rettigweg 10

Ein Schriftsteller erinnert sich …

Johannes Jansen

Johannes Jansen sagte: „… Durch die Situation im Oktober 89 wurde dieser Raum zu einer Art Schutzraum, obwohl diese Schimpfkanonade an der Wand stand.“

zu der Ausstellung Der Bauch des Matrosen – Prost Neuland!
Quelle: www.bpb.de
Der Bauch des Matrosen – Prost Neuland, Ausstellung in der Galerie Eigen und Art Leipzig, 29.September bis 22. Oktober 1989
Foto: Jansen

Ein Projekt anlässlich von »30 Jahre Friedliche Revolution – Mauerfall« im Auftrag des Bezirksamtes Pankow in Kooperation mit der Kulturprojekte Berlin GmbH. Das Projekt wird aus Mitteln des Bezirkskulturfonds gefördert.